Warenkorb Zum Online-Shop
Versandkostenfrei!

kindergarten heute Abonnement

Bleiben Sie fachlich auf dem Laufenden - mit 'kindergarten heute'

Hefte kindergarten heute

'kindergarten heute' ist die meistgelesene Fachzeitschrift für Erzieherinnen
Zum Angebot

Beitrags- und Heftarchiv

Sonderheftreihen


Das Leitungsheft

Ausgabe 2/2016

Titel Das Leitungsheft

Ein Familienzentrum leiten
Teamentwicklung durch Biografiearbeit
zur Inhaltsübersicht

NEWSLETTER

Kostenloser Zusatz-Service

Newsletter

Themen & Trends, Hintergrund-Informationen, Impulse für die Arbeit, Neuigkeiten aus der Redaktion.
zum Newsletter

Marktplatz

Marktplatz

Jobs, Aus- und Weiterbildung
für Erzieherinnen:
Stellenangebote ansehen

Fachbuchtipp

Gewinnspiel

Jetzt mitmachen und tolle Preise gewinnen!

Beantworten Sie eine Frage zum Erzieher-Alltag und gewinnen Sie ein Jahresabo von kindergarten heute.
hier mitmachen!

Material

Unser Service für Sie: Wir bieten Ihnen hier zahlreiche Hinweise auf berufsrelevante Materialangebote. Über die Auswahl in der linken Spalte können Sie die Themenbereiche direkt ansteuern.
Hinweisen möchten wir Sie auch auf unsere Sonderhefte, die die aktuellen Entwicklungen des frühpädagogischen Arbeitsfeldes fachlich aufgreifen und begleiten.

Materialien zum Thema Kunst/Kultur

Neues Praxishandbuch „Töne im Ohr“

(02.06.2014) Die Stiftung Zuhören hat im Rahmen ihrer bayernweiten Fortbildungsreihe „Zuhören und Musizieren“ das Buch „Töne im Ohr - ein Werkstattbuch über Zuhören und Musizieren für Kindergarten und Grundschule“ herausgegeben. Der neue Praxisband enthält Methoden, um mit einfachen Mitteln bewusster zuzuhören, ohne Vorbereitung zu singen und zu musizieren oder auch Instrumente herzustellen und nutzen zu können. Auf der begleitenden CD sind alle Lieder zum Mit- und Nachsingen gesammelt. Auf www.zuhoeren.de können Sie das Buch gegen eine Schutzgebühr von € 10,- bestellen (> „Tipps und Material zur Zuhörförderung“).

nach oben

Leipziger Lesekompass

(06.02.2012) In der Flut der jährlich rund 8.000 neu erscheinenden Kinder- und Jugendbücher bietet die Stiftung Lesen mit Unterstützung der Leipziger Buchmesse ab 2012 eine Orientierungshilfe für Lehrkräfte, Erzieherinnen und Erzieher sowie andere pädagogische Fachkräfte. Der „Leipziger Lesekompass" präsentiert und bewertet 30 ausgewählte Bücher, die sich bestens für das Fördern von Lesekompetenz eignen. Der Lesekompass steht im Anschluss an seine Präsentation auf der Leipziger Buchmesse im März 2012 unter www.leipziger-lesekompass.de zum Download bereit.

nach oben

Mobiles Atelier – Kunstprojekte für Kindergärten

(03.03.2011) Seit vier Jahren gibt es das preisgekrönte Projekt „Mobiles Atelier“: Bildende Künstler arbeiten mit Kindern und Erzieherinnen aus mehr als 50 Kindergärten und Kindertagesstätten zusammen. Die Dokumentation berichtet über 24 Kunstprojekte in 24 Kindergärten in Braunschweig und Salzgitter. Die Broschüre kann auf der Website www.stiftung-kulturregion.de für € 5,- bestellt werden.

nach oben

Video "Bunte Wege" - Lernkultur im Kindergarten

Im Kindergarten des Deutschen Roten Kreuzes in Weimar-Schöndorf wird das vom Thüringer Sozialministerium initiierte Modellprojekt "Schule der Fantasie" gestaltet. Ausgehend von der von Prof. Rudolf Seitz gestellten Frage "Wollen wir die Kreativität unserer Kinder wirklich?" beobachtet der Film die Kinder im freien Umgang mit ihrer Fantasie und Kreativität sowie die behutsame Begleitung durch das PädagogInnenteam des Kindergartens. Und die Fantasie ist nicht nur im Kindergarten zu spüren, sondern auch bei Besuchen im Deutschen Nationaltheater Weimar, im Park Belvedere, bei den Schauspiel-Pensionären des Marie-Seebach-Stifts, im Weimarer Bienenmuseum. Der 45-minütige Dokumentarfilm stellt das Projekt vor und begleitet es eine gewisse Zeit, um auf diese Weise anderen Kindergärten Anregungen für einen eigenen "Bunten Weg" zu geben.

Die Video-Dokumentation ist für € 30,68 zzgl. MwSt. zu beziehen bei: Media-Versand, Werner Dönges, Brühlstr. 15, 73479 Ellwangen, Tel.: 07961/9695635, Fax: 07961/9695636, E-Mail: wdoenges@media-versand.de, Internet: www.media-versand.de

nach oben

Handreichung "Religion für alle Kinder?"

ErzieherInnen in katholischen Kindertageseinrichtungen haben es zunehmend mit Kindern und Eltern zu tun, die unterschiedlich religiös disponiert sind. Diese Situation verlangt von der religionspädagogischen Arbeit, dass sie „pluralitätsfähig" ist. Der Verband Katholischer Tageseinrichtungen für Kinder (KTK) - Bundesverband legt mit der Handreichung „Religion für alle Kinder?" ein Papier vor, das grundsätzliche Orientierungen und zahlreiche Materialien enthält, die den ErzieherInnen helfen sollen, diesen Anspruch einzulösen. Es werden Leitlinien für eine religiöse Erziehung von konfessionslosen Kindern und von Kindern mit unterschiedlichen religiösen Beheimatungen formuliert sowie Vorlagen angeboten, die für eine persönliche und eine Auseinandersetzung im Team, für Standorterklärungen und Zielformulierungen in Bezug auf die religiöse Erziehung hilfreich sein können.

Die Handreichung kann für € 7,50 zzgl. Versandkosten angefordert werden bei: KTK-Bundesverband e.V. , Karlstr. 40, 79104 Freiburg, Tel. 0761/200-552, Fax 0761/200-735, E-Mail: KTK-Bundesverband@caritas.de

nach oben

Magazin "Lauter kleine Weltentdecker. Kunst in der Kita"

Die Künste regen Kinder dazu an, den Dingen auf den Grund zu gehen und selbstständig Antworten auf Fragen zu finden. Durch den Blick von außen sind Künstler in Kindertageseinrichtungen auf besondere Weise in der Lage, das einzelne Kind individuell zu begleiten, herauszufordern und in seiner Entwicklung optimal zu unterstützen. Das Magazin für kulturelle Bildung "Lauter kleine Weltentdecker. Kunst in der Kita" bietet pädagogischen Fachkräften in Kindertagesstätten viele Anregungen, um mit Kunst und Kultur Erfolg versprechende und Spaß machende Wege zur Stärkung der Stärken aller Kinder zu gehen.

"Lauter kleine Weltentdecker. Kunst in der Kita" kann für € 8,- zzgl. Versandkosten beim LKD-Verlag, Kurpark 5, 59425 Unna, Tel. 02303-25302-0, E-Mail: info-lkd@lkd-nrw.de, www.infodienst-online.de, bestellt werden.

nach oben

Dokumentation "Kunst - (k)ein Kinderspiel"

Wie können Aspekte ästhetischer Bildung grundlegend und nachhaltig im Kindergartenalltag ihren Platz finden? Diese Frage stand im Mittelpunkt des Projektes „Kunst - (k)ein Kinderspiel", das von der Abteilung Kindertagesstätten der Stadt Braunschweig entwickelt und umgesetzt wurde. In der reich bebilderten Dokumentation, die nun erschienen ist, werden die Inhalte und Ziele des Projektes vorgestellt. Dabei kommen neben den Projektleitern vor allem die TeilnehmerInnen ausführlich zu Wort.

Die Dokumentation ist erhältlich bei: Stadt Braunschweig, Abteilung Kindertagesstätten, Postfach 26 63, 38016 Braunschweig, Tel.: 05 31 / 4 70 - 84 80, E-Mail: kindertagesstaetten@braunschweig.de

nach oben

Aufsatzsammlung "Kinder brauchen Spiel & Kunst"

Zwanzig AutorInnen beleuchten aus unterschiedlichen Blickwinkeln die Bedeutung der ästhetischen Frühförderung und stellen Konzepte und Praxisbeispiele für die kulturelle Bildung im Vorschulalter vor. Sie konzentrieren sich vor allem auf den Bildungsauftrag der Kindertagesstätten, den die kulturelle Bildung mit ihren spezifischen Inhalten und Methoden wesentlich unterstützen kann.

Die Aufsatzsammlung ist unter dem Titel "Kinder brauchen Spiel & Kunst. Bildungschancen von Anfang an - Ästhetisches Lernen in Kindertagesstätten" (ISBN 978-3-86736-002-9) für € 14,80 erhältlich bei: kopaed verlagsgmbh, Pfälzer-Wald-Str. 64, 81539 München, Tel.: 089 / 688 900 98, Fax: 089 / 6891912, Internet: www.kopaed.de

nach oben

Projekt "Trickfilmchen"

Das Projekt „Trickfilmchen" richtet sich an Einrichtungen in Niedersachsen, die mit Kindern arbeiten. Empfohlen wird ein Alter ab 6 Jahren. Die Trickboxx ist eine Holzkiste mit eingebauter Digitalkamera, mit der man Zeichen- und Legetricks sowie Filme mit Puppen oder Knetfiguren auf einfache Weise selbst gestalten kann. Die Kinder entwickeln eigene Geschichten und nehmen die selbst erstellten Vorlagen Einzelbild für Einzelbild mit der Kamera auf. Sie lernen dabei nicht nur, „wie die Bilder laufen lernen", sondern erproben auch Teamarbeit und die kreative Umsetzung ihrer eigenen Ideen. Das Projekt besteht aus drei Bausteinen: Fortbildungen für ErzieherInnen und Lehrkräfte, Praktische Medienarbeit mit Kindern, Elternabend/Eltern-Kind-Nachmittag.

Die Trickboxx kann von Grundschulen und KiTas ausgeliehen werden bei: Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen, Leisewitzstr. 26, 30175 Hannover, Tel. 05 11 / 85 87 88, Fax 05 11 / 2 83 49 54, E-Mail: info@jugendschutz-niedersachsen.de, Internet: www.trickfilmchen.de

nach oben

Dokumentation "Abenteuer Architektur"

(28.09.07) Die Dokumentation des fünfjährigen Modellprojekts „Abenteuer Architektur" der Spiellandschaft Stadt ist erschienen. Am Projekt beteiligt waren Pädagogen, eine Architektin und zwei Münchner Freizeitstätten. Ziel war es, Kindern Wissen rund um Architektur zu vermitteln und sie am architektonischen Gestaltungsprozess teilhaben zu lassen. Vorgestellt werden die verschiedenen Teilprojekte, die über fünf Jahre in den beiden Einrichtungen durchgeführt wurden. Dabei ging es um die konkrete Gestaltung der Freizeitstätten, aber auch um die Architektur anderer Gebäude - im Stadtteil und in anderen Ländern.

Die Dokumentation ist für € 6,- zu beziehen bei: Spiellandschaft Stadt e.V., Albrechtstr. 37, 80636 München, Tel. 0 89 / 18 33 35, E-Mail: presse@spiellandschaft.de

nach oben

Dokumentation "Mobiles Atelier"

(28.04.08) 23 Kindergärten der Region Hannover bekamen die Chance, an dem preisgekrönten Projekt „Mobiles Atelier - Kunst in Kindergärten" teilzunehmen. Zwischen Juli 2006 und Dezember 2007 arbeiteten verschiedene renommierte hannoversche Künstlerinnen mit Kindern in Kindertagesstätten. Basierend auf der jeweiligen künstlerischen Methodik entwickelten sie äußerst kreative und ungewöhnliche Aktionen, die von den Kindern und Erzieherinnen begeistert aufgegriffen und umgesetzt wurden. Die nun erschienene Dokumentation berichtet über den kreativen Umgang mit Farbe, Linie, Licht und Raum und die Reaktionen der Kinder auf die einwöchigen Aktionen. Textbeiträge und eine kulturwissenschaftliche Evaluation geben dem Rückblick sein fachliches Fundament.

Die Dokumentation kann zum Preis von 5,- Euro bestellt werden bei: Stiftung Kulturregion Hannover, E-Mail: info@stiftung-kulturregion.de, Internet: www.stiftung-kulturregion.de

nach oben