Steckbriefe


Prof. Dr. Gerd E. Schäfer

Prof. Dr. Gerd E. Schäfer ist Professor i. R. an der Humanwissenschaftlichen Fakultät der Uni Köln mit den Forschungsschwerpunkten frühkindliche Bildungsforschung und Fortbildung im Bereich der Frühpädagogik.
Er ist Gründer und Leiter des Fortbildungsinstituts WeltWerkstatt e.V. (www.weltwerkstatt.de), das es sich zum Ziel gesetzt hat, durch entsprechende Fortbildung von Multiplikatoren die Grundlagen zu schaffen, damit Kinder in der Praxis schöpferisch und weitestgehend selbstbestimmt lernen können.
Zur Zeit ist er an der Hochschule für Künste in Bremen im Bereich elementarer Musikpädagogik tätig.

0002625272_0001.jpg

Welches berufliche Thema beschäftigt Sie derzeit besonders?

Es sind mehrere Themen, die aktuell in meiner Arbeit eine Rolle spielen, z. B.

  • Bildung des Naturwissens
  • Beobachtung
  • Ästhetische Bildung
  • Qualitätsentwicklung in Kitas
  • Qualität in der Fort- und Weiterbildung

Wie und wo kommen Sie direkt mit Kitas oder Kindergärten in Berührung?

Der direkte Kontakt mit Kindertageseinrichtungen findet vor allem über Fortbildungen statt, im Moment zum Beispiel im Rahmen des Qualitätsentwicklungsprogramms mit dem Dachverband Soal in Hamburg.

Wenn Sie morgen einen Termin bei der Bundesfamilienministerin bekämen - welches Anliegen würden Sie vortragen?

Ich würde sie dringend bitten, den ganzen Kompetenzzirkus in Kitas zu beenden und sich endlich für bildungsgerechte und sozial gerechte Rahmenbedingungen stark zu machen.

Und zum Schluss noch eine persönliche Frage:
Welcher Figur aus der Kinderliteratur fühlen Sie sich besonders verbunden?

Der Maus Frederick von Leo Lionni, die für mich ein schönes Beispiel für die kindliche Bildungstätigkeit ist: Erfahrungen sammeln, speichern und hervorholen, wenn man sie brauchen kann.

(Stand Oktober 2010)

" nach oben